Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Alarmierungszeit:
08.05.2021 09:18
Alarmierungsart:
Vollalarmierung
Einsatznummer:
29 / 2021
Einsatzstichwort:
H2Y VKU PKW-Eingeklemmt (SER2)
Einsatzort:
Landstraße Kahlert-Neustadt
Fahrzeuge:
Einsatzdauer:
1,25 h
Mannschaftsstärke:
14 + 6 FF Neustadt
Gesamteinsatzzeit:
13,0 h + 7,5 h FF Neustadt
Weitere Einsatzkräfte:
FF Neustadt, Rettungsdienst mit RTW und RTH, Polizei

Die FF Großbreitenbach wurde gemeinsam mit der FF Neustadt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein PKW ist auf der Landstraße von Kahlert in Richtung Neustadt von der Fahrbahn abgekommen, einer Böschung heruntergefahren und hat sich dabei mehrfach überschlagen. Bei Ankunft der Feuerwehr befand sich der Fahrer außerhalb des Fahrzeugs und wurde von dem anwesenden Rettungsdienst betreut. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle durch eine Vollsperrung. Als Rettungssanitäter ausgebildete Einsatzkräfte unterstützten die Versorgung des Verletzten. Am PKW wurde die Batterie abgeklemmt und auslaufenden Betriebsstoffe mit einer Schüttmulde aufgefangen. Das laut Ausrückeordnung ebenfalls ausgerückte TLF 16/25 der FF Großbreitenbach wurde an der Einsatzstelle nicht benötigt und konnte die Anfahrt abbrechen. Der Transport des Verletzten in den RTW wurde ebenfalls unterstützt. Nach Abfahrt des Rettungswagens und Abflug des Rettungshubschraubers wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben und der Einsatz beendet.

Zurück zur Übersicht