Gebäudebrand

Alarmierungszeit:
07.10.2019 21:37
Alarmierungsart:
Vollalarmierung
Einsatznummer:
51 / 2019
Einsatzstichwort:
F3 Brand Groß - Gebäude
Einsatzort:
Großbreitenbach Marienstraße
Einsatzdauer:
10,5 h
Mannschaftsstärke:
86 davon 34 AGT
Gesamteinsatzzeit:
569 h
Weitere Einsatzkräfte:
FF Altenfeld, FF Böhlen, FF Gillersdorf, FF Gehren, FF Gräfenroda, FF Herschdorf, FF Neustadt

Die FF Großbreitenbach wurde von der Leistelle Ilm-Kreis zum Brand einer Tischlerei in der Marienstraße alarmiert. Bei Ankunft brannte im mittleren Gebäudeteil bereits das Dach und einen Außenwand mit offenen Flammen, aus allen Gebäudeteilen quoll Qualm. Mit mehreren Trupp's wurde ein Innenangriff durchgeführt. Dieser musste jedoch abgebrochen werden, nachdem das Dach durchzündete und kurz vor dem Einsturz stand. Die persönliche Schutzausrüstung der eingesetzten Trupp's im Innenangriff wurde dabei erheblich beschädigt. Unser LF 16 TS baute von einer Zisterne eine lange Wegstrecke auf um das Löschwasser zur Einsatzstelle zu fördern. Mit mehreren Strahlrohren und der Drehleiter wurde ein Sperrriegel errichtet, um ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude zu verhindern.  Zur Unterstützung wurden die Feuerwehren Altenfeld, Böhlen, Neustadt, Herschdorf und Gillersdorf angefordert. Aus Gehren wurde ein weiteres TLF und später der GW-AS aus Gräfenroda nachalarmiert. Nach einem mehrstündigen Einsatz, konnte der Brand des Gebäudes abgelöscht werden, ohne das in unmittelbarer Nachbarschaft stehende Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Zusammenarbeit aller eingesetzten Wehren funktionierte  bestens.

Zurück zur Übersicht