Waldbrand Plaue

Waldbrand Plaue

Waldbrand Plaue

Die FF Großbreitenbach wurde zur Unterstützung bei der Bekämpfung eines großen Waldbrandes in den Reinsbergen im Bereich der Stadt alarmiert. Es rückten das TLF sowie der MTW mit Anhänger, der mit der Spezialausrüstung "Waldbrandbekämpfung" ausgerüstet wurde, aus. Wir wurden zur Brandbekämpfung in ein steiles und mit Fahrzeugen nicht zu erreichenden Waldstück eingesetzt. Dabei wurde die Brandbekämpfung sowohl mit C-Strahlrohen als auch mit unseren im Vorjahr neu beschafften Löschrucksäcken in Verbindung mit Waldbrand-Hacken sehr erfolgreich durchgeführt. Das TLF wurde im Pendelverkehr zur Löschwasserversorgung in den oberen Brandabschnitt eingesetzt. Der MTW wurde zum Transport von Einsatzkräften zwischen dem Gerätehaus der FF Plaue und den Brandabschnitten eingesetzt. Gegen 21.30 Uhr wurden die Löschtätigkeiten auf Grund der Dunkelheit und der Erschöpftheit unserer Einsatzkräfte beendet. Der Einsatz wurde mit Ersatzkräften bis weit in den nächsten Tag fortgesetzt.

 

Weitere Einsatzdaten unter "Einsätze 2019"